Immo-Fotos vorbereiten

Immo-Fotos sind wie Bewerbungsfotos – der erste Eindruck entscheidet – ungepflegt oder unvorbereitet geht nicht. Um zeitnah einen akzeptablen Verkaufspreis zu erzielen oder eine Vermietung zu realisieren, muss die Immobilie von der besten Seite gezeigt werden. Mit Home staging eine Fotoaktion vorbereiten, kann bei hochwertigen Objekten lohnenswert sein. Aber auch do-it-yourself-Methoden wirken Wunder:

Immo-Fotos vorbereiten Immo-Fotos vorbereiten

Was zu tun ist

  • Räumen Sie alles an seinen Platz und entfernen Sie konsequent Überflüssiges und Abgenutztes – orientieren Sie sich an einem unbewohnten Hotelzimmer.
  • Reinigen Sie gründlich alle Räume. Denken Sie an Kalkschlieren im Bad sowie Spinnweben in Zimmerdecken und auf Balkonen und Terrassen.
  • Schaffen Sie Übersichtlichkeit, vermindern Sie Dekorationen auf ein absolutes Mindestmaß und entfernen Sie jegliche persönlichen Gegenstände.
  • Richten Sie Stoffe, Lampen, Stühle und Tische gerade. Ordnen Sie Regale und Vitrinen und lassen Sie Kabel und deren Verteiler nicht offen liegen.
  • Öffnen Sie alle Fensterläden und Jalousien. Ziehen Sie Gardinen und Vorhänge glatt.
  • Entfernen Sie alle Hinweise auf Haustiere, um nicht Allergiker aus dem Kreis der Interessenten auszuschließen.
  • Überprüfen Sie sämtliche Leuchten auf deren Funktionsfähigkeit, um eventuell in den Abendstunden besondere Lichtsituationen schaffen zu können.
  • Entfernen oder verstecken Sie Gartengeräte sowie Müllkübel und beenden Sie rechtzeitig Pflegemaßnahmen im Außenbereich.